E-Mail von Ted

Ich habe den Eindruck, dass Ted im Grunde seines Herzens ein lieber Kerl ist, und dass du ihm wirklich sehr viel bedeutest. Aber ihr seid nicht wirklich kompatibel. Intellektuell nicht, vom Lebensgefühl nicht, von der Persönlichkeit her nicht. Er ist dir unterlegen, und das ist keine Basis für eine Partnerschaft auf Augenhöhe, in der du wachsen könntest. Ein Neuanfang würde wieder so enden wie gehabt. Besser, die Chance jetzt zu nutzen, einen Schlussstrich zu ziehen, wenn‘s auch schmerzt.

Mein wildes Leben

Heute kam eine lange E-Mail von Ted. Aus heiterem Himmel, er hat wohl etwas auf meiner Facebook-Seite gesehen, von dem er dachte, es sei für ihn (er kann nur die spärlichen öffentlichen Beiträge sehen, ich hatte einen Artikel über Alkoholmissbrauch gepostet).

Los, ich wünsche mir dieses Mal Kommentare zu Ted und seiner Denke. Ich wünsche mir, dass Ihr ihn schlecht macht. Er drückt an ein paar Stellen auf die Tränendrüse, manchmal gelingt es ihm, manchmal nicht. Ich sitze hier und heule, aber ich weiß, dass die Tränen bald wieder versiegen werden. Sagt mir, wir krank Ted ist. Was für ein blindes, egoistisches Arschloch er doch ist. Fallt über ihn her. Ich meine das ganz ernst. Bitte!

Eigentlich sagt er nichts Neues. Vielleicht hat er wirklich vorgehabt, Delilah im April zu verlassen und ihr zu erzählen, dass wir ab jetzt ein Paar sind. Ich habe daran nicht mehr geglaubt, und jeder…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.227 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s